Duell der Giganten: Samsung Galaxy S3 versus iPhone 5

Duell der Giganten: Samsung Galaxy S3 versus iPhone 5

Apples iPhone gilt als das Smartphone schlechthin. Es bietet nicht nur eine solide Leistung, sondern ist längst auch zu einem Statussymbol geworden.

Ohne Konkurrenz ist es dabei allerdings nicht: Mit dem Samsung Galaxy S3 hat ein weiteres Highend-Gerät den Markt erobert, das in vielerlei Hinsicht überzeugen kann. Mit einer hervorragenden Performance hat es sich, wie unter www.galaxys3.samsung.de zu lesen ist, an die Spitze der Bestenlisten gesetzt. Kann das neue iPhone 5 diesen Platz zurückgewinnen?

iPhone 5 punktet mit scharfem Display

Dass das Display des iPhones eine Klasse für sich ist, ist längst bekannt. Daher erscheint es nur logisch, dass Apple an diese Tradition anknüpft und seinem iPhone 5 einen Bildschirm mit sehr hoher Auflösung spendiert. Bei 1136 x 640 Pixeln und einer Diagonale von vier Zoll kommt das Gerät auf eine Pixeldichte von knapp 330 ppi – ein hervorragendes Ergebnis, mit dem es das Samsung Galaxy S3 nicht ganz aufnehmen kann.

Dennoch muss sich dies mit 306 ppi sicher nicht verstecken. Darüber hinaus bietet es mit einer Bildschirmdiagonale von 4,8 Zoll deutlich mehr Platz und Komfort. Da es zudem mit kräftigeren Farben und einem besseren Kontrast aufwartet entscheidet das Galaxy S3 diesen Teil des Duells für sich.

In den Weiten des Webs

Das iPhone 5 kann mit einer hohen Performance glänzen und bietet seinen Nutzern sogar LTE und DC-HSDPA. Damit hängt es das Samsung Galaxy S3 zumindest auf dem Papier erst einmal ab. Doch auch mit diesem ist die schnelle Navigation durch das Internet problemlos möglich.

Gegen die Konkurrenz aus dem Hause Apple kann es sich allerdings vor allem aufgrund der Größe des Displays durchsetzen: Der damit einhergehende Bedienkomfort ist nicht zu unterschätzen. Er macht das Surfen zu einem angenehmen Zeitvertreib.

Der Härtetest

Multimediale Freuden

Beide Smartphones sind mit einer 8-Megapixel-Kamera ausgestattet, die scharfe und farbechte Aufnahmen garantiert. Ebenso kann der Full-HD-Camcorder eines jeden Modells überzeugen. Im Rahmen der Wiedergabe von Filmen erweist sich die Größe des Displays wieder als entscheidender Faktor: Auf dem kleineren Bildschirm des iPhones machen diese lange nicht so viel her. Sowohl das Samsung Galaxy S3 als auch das iPhone 5 warten mit einem guten Sound.

In Bezug auf den Speicherplatz aber scheiden sich die Geister. Während Apple seinem Flaggschiff gleich 64 Gigabyte gönnt, sind es beim Samsung Smartphone lediglich 16 Gigabyte. Dafür aber können diese bei Platzproblemen um bis zu 64 Gigabyte erweitert werden. Der Speicher des iPhones lässt sich hingegen nicht ausbauen.

Betriebssystem und Akkuleistung

Im Samsung Galaxy S3 verbinden sich Android 4.0.4 und die herstellereigene Oberfläche TouchWiz zu einem rundum gelungenen Betriebssystem, das durch eine sehr einfache Bedienbarkeit punktet. Darüber hinaus bietet es scheinbar unerschöpfliche Möglichkeiten zur Individualisierung. Im iPhone 5 hingegen kommt mit iOS6 eine neue Version des eigenen Betriebssystems zum Einsatz.

Dieses ermöglicht ebenfalls eine intuitive Navigation, lässt aber viele Optionen zur Personalisierung vermissen. Aus diesem Grund hat das Galaxy S3 auch hier die Nase vorn. Im Hinblick auf die Akkuleistung setzt sich das Smartphone dank besserer Laufzeiten ebenfalls an die Spitze.

Technische Daten

Apple iPhone 5 Samsung Galaxy S3
Display 4-Zoll Retina-Display mit einer AUflösung von 1136x640px (326ppi) 4,8-Zoll Super AMOLED HD Display mit einer Auflösung von 1280x720px (306ppi)
Prozessor 1,3 – 1,7 GHz Apple A6 SoC aus Dual-Core CPU (Cortex A15 vermutet) und Quad-Core GPU (SGX543MP4, wie in PS Vita) 1.4 GHZ Cortex A9 Exynos 4 Quad-Core SoC (ARM Mali-40 MP4 OC)
LTE Ja Ja (nur in China) demnächst auch in Europa
Kamera (Rückseite) 8 Megapixel-Kamera mit Autofokus, Flash, HDR, Gesichtserkennung, Panorama-Modus, 40% schneller als iPhone 4S, Rauschunterdrückung 8 Megapixel-Kamera mit Autofokus, Flash und HDR, Gesichtserkennung, Panorama-Modus und Rauschunterdrückung
Kamera (Vorne) 1,2 Megapixel-Kamera (HD 720p) 1,9 Megapixel-Kamera (HD 720p)
Videoaufnahmen 1080p mit 30fps und Videostabilisator 1080p  mit 30fps und Videostabilisator
Arbeitsspeicher 1 GB RAM 1 GB RAM
GPS Ja Ja
Gehäuse Aluminium + Glas Kunststoff
NFC Nein Ja
Wi-Fi 802.11a/b/g/n Wi-Fi (802.11n 2,4 GHz und 5 GHz) 802.11a/b/g/n
Flashspeicher 16 GB / 32 GB und 64 GB (nicht erweiterbar) 16 GB / 32 GB und 64 GB (erweiterbar mit MicroSD)
Akku 8 Stunden mit LTE, 8 Stunden Sprechdauer mit 3G, 8 Stunden Internet mit 3G, 10 Stunden über Wi-Fi, 225 Stunden im Standby, 40 Stunden Musikwiedergabe 2.100 mAh Li-Ion Akku, 11 Stunden Sprechdauer mit 3G, 790 Stunden Standby (3G)
Sprachassistent Siri S-Voice
Ticket-Support Ja Nein
Betriebssystem iOS 6 Android 4.04 mit TouchWiz
OTA Updates Ja Ja
App Store Ja, iTunes App Sotre mit über 700.000 Apps Ja, Google Play Store mit über 600.000 Apps
Ebooks Ja, iBooks Ja, Google Books
Flash Nein Ja
Bluetooth Ja, 4.0 Ja, 4.0
Multitasking Ja Ja

Samsung verweist Apple in die Schranken

Ebenso wie das Samsung Galaxy S3 ist das iPhone 5 ein hervorragendes Smartphone, das durch hohe Qualität und sehr gute Performance zu überzeugen weiß. Die beiden Geräte weisen einige Parallelen auf, letztendlich aber kann sich der mobile Alleskönner aus dem Hause Samsung gegen seine Konkurrenz durchsetzen: Es bietet nicht nur Platz, sondern auch jede Menge Komfort – und kommt mit dem deutlich besseren Preis-Leistungs-Verhältnis daher.

User Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Leave A Reply (1 kommentar)

You must be logged in to post a comment.


  1. Steffen
    6 Jahren ago

    Haha! Ich würde sagen das iPhone hat es ziemlich schnell zerlegt!

    Samsung FTW!